Header Feldtag Grafenegg 23.08.2022

< Zurück

Rübenanbau: Vieles spricht für ein Erfolgsjahr 2022

by Stefanie Janitsch | Okt 15, 2021

Das heurige Jahr hat den Zuckerrübenanbau in Österreich wieder zum Positiven verändert!
Der Druck durch den Derbrüssler hat deutlich nachgelassen und auch für 2022 ist mit einer weiteren Entspannung der Befallslage zu rechnen.
Weiters ist aktuell davon auszugehen, dass Neonicotinoide in der Pille hier weiter zur Absicherung beitragen. So können auch Erdfloh und Blattlaus in Schach gehalten werden. Bei regional erzwungenem Verzicht (Burgenland) mindert ein dichtes Monitoring zwar nicht den Schaddruck durch Floh und Laus. Doch es macht allfällig ein schnelleres Reagieren möglich.

Neu in den Markt kommende Rübensorten mit Resistenzen gegen bestimmte Herbizide haben zu einem Umbruch in der Beikrautregulierung geführt: Sie wird einfacher und sicherer! Ebenso geben gegenüber Cercospora beticola hochtolerante Sorten einem stressreduzierten Rübenanbau weitere Perspektive.

Lesen Sie hier den kompletten Fachartikel aus der aktuellen top agrar Österreich 10/2021.

-----------------------------------------------------------

Die Rüben-Kontrahierung 2022 läuft noch bis 5. November 2021! 


1) Online auf direktem Weg im RIS 
2) Kontrahierungsbogen im RIS downloaden, ausfüllen und an Ihren AGRANA-Gebietsbetreuer per Mail bzw. Post retournieren

Wo finde ich denn im RIS das Formular genau?
Online: 
Einloggen - Rübe - Online-Kontrahierung
Formular-Download: Einloggen - Rübe - Kontrakt - Kampagne 2022 einstellen - "Anbot 2022 Formular" anklicken

Bei näheren Fragen zur Kontrahierung können Sie jederzeit Ihren AGRANA-Gebietsbetreuer kontaktieren.